Elektor Dual DC LISN (150 kHz - 200 MHz)

  • HerstellerEurocircuits

Beschreibung

Die Messung der leitungsgebundenen Emission ist die einfachste und kostengünstigste Methode, um einen Hinweis darauf zu erhalten, ob ein Design die EMI/EMV-Anforderungen erfüllen kann. Ein Line Impedance Stabilization Network (LISN) ist dabei ein unverzichtbarer Bestandteil eines EMV-Prüfaufbaus (Pre-Compliance).

In Zusammenarbeit mit Würth Elektronik hat Elektor einen 5 µH, 50 Ω Dual DC LISN entwickelt, der Spannungen bis zu 60 V und Ströme bis zu 10 A unterstützt.

Das Gerät misst HF-Störungen auf beiden Kanälen (der Stromversorgung) mit Hilfe von 5-μH-Sperrinduktivitäten. Das interne 10-dB-Dämpfungsnetzwerk – eines in jedem Kanal – enthält einen Hochpassfilter dritter Ordnung mit einer Grenzfrequenz von 9 kHz, um den Eingang von Instrumenten wie z. B. einem Spektrumanalysator vor potenziell schädlichen Gleichspannungen oder niedrigen Frequenzen zu schützen, die vom Prüfling (EUT – Equipment Under Test) stammen.

Technische Daten

RF-Pfad
Kanäle 2 (mit Klemmdioden)
Bandbreite 150 kHz – 200 MHz
Induktivität 5 μH || 50 Ω
Interne Abschwächung 10 dB
Steckverbinder SMA
DC-Pfad
Max. Strom < 10 ADC
Max. Spannung < 60 VDC
DC-Widerstand < 2 x 70 mΩ
Platinengröße 94,2 x 57,4 mm
Steckverbinder 4-mm-Bananenstecker
Hammond-Gehäuse
Typ 1590N
Abmessungen 121 x 66 x 40 mm

Lieferumfang

  • 1x 4-lagige Platine mit allen SMD-Bauteilen bestückt
  • 1x vorgebohrtes Gehäuse mit vorgedrucktem Frontplattenlayout
  • 5x vergoldete, isolierte 4-mm-Bananenbuchsen, ausgelegt für 24 A, 1 kV
  • 1x Hammond-Gehäuse 1590N1, Aluminium (Druckgusslegierung)

Mehr Info

Produktformular

Die Messung der leitungsgebundenen Emission ist die einfachste und kostengünstigste Methode, um einen Hinweis darauf zu erhalten, ob ein Design... Weiterlesen

Keine Bewertungen

€ 139,95€ 114,95 inkl. MwSt.
Mitglieder identisch

    • Heute verschicken? Innerhalb von Apr 21, 2024 17:00:00 +0200 bestellen

    Details

    SKU: 19869
    EAN: 7442105130191

    Beschreibung

    Die Messung der leitungsgebundenen Emission ist die einfachste und kostengünstigste Methode, um einen Hinweis darauf zu erhalten, ob ein Design die EMI/EMV-Anforderungen erfüllen kann. Ein Line Impedance Stabilization Network (LISN) ist dabei ein unverzichtbarer Bestandteil eines EMV-Prüfaufbaus (Pre-Compliance).

    In Zusammenarbeit mit Würth Elektronik hat Elektor einen 5 µH, 50 Ω Dual DC LISN entwickelt, der Spannungen bis zu 60 V und Ströme bis zu 10 A unterstützt.

    Das Gerät misst HF-Störungen auf beiden Kanälen (der Stromversorgung) mit Hilfe von 5-μH-Sperrinduktivitäten. Das interne 10-dB-Dämpfungsnetzwerk – eines in jedem Kanal – enthält einen Hochpassfilter dritter Ordnung mit einer Grenzfrequenz von 9 kHz, um den Eingang von Instrumenten wie z. B. einem Spektrumanalysator vor potenziell schädlichen Gleichspannungen oder niedrigen Frequenzen zu schützen, die vom Prüfling (EUT – Equipment Under Test) stammen.

    Technische Daten

    RF-Pfad
    Kanäle 2 (mit Klemmdioden)
    Bandbreite 150 kHz – 200 MHz
    Induktivität 5 μH || 50 Ω
    Interne Abschwächung 10 dB
    Steckverbinder SMA
    DC-Pfad
    Max. Strom < 10 ADC
    Max. Spannung < 60 VDC
    DC-Widerstand < 2 x 70 mΩ
    Platinengröße 94,2 x 57,4 mm
    Steckverbinder 4-mm-Bananenstecker
    Hammond-Gehäuse
    Typ 1590N
    Abmessungen 121 x 66 x 40 mm

    Lieferumfang

    • 1x 4-lagige Platine mit allen SMD-Bauteilen bestückt
    • 1x vorgebohrtes Gehäuse mit vorgedrucktem Frontplattenlayout
    • 5x vergoldete, isolierte 4-mm-Bananenbuchsen, ausgelegt für 24 A, 1 kV
    • 1x Hammond-Gehäuse 1590N1, Aluminium (Druckgusslegierung)

    Mehr Info

    Kürzlich angesehene Produkte

    Login

    Passwort vergessen?

    Sie haben noch kein Konto?
    Konto erstellen