Siglent SPD3303X Labornetzteil

  • HerstellerSiglent

Beschreibung

Bei der SPD3000X-Serie handelt es sich um lineare und programmierbare Labornetzteile mit 4,3’’-TFT-LCD. Seine Programmierbarkeit und sein Echtzeit-Display bieten einen besonderen Bedienkomfort. Die Netzteile verfügen über drei isolierte Ausgänge: zwei für kontinuierlich einstellbare und einer für umschaltbare Spannungen von 2,5, 3,3 und 5,0 V. Die Ausgänge sind zudem gegen Kurzschluss und Überlastung geschützt. Die Labornetzteile eignen sich für den Einsatz in der Entwicklung und in der Produktion.

• 3 unabhängige und isolierte Ausgänge, 2 x 0...32 V / 3,2 A, 1 x 2,5/3,3/5,0 V / 3,2 A
• Gesamtleistung: maximal 220 W
• Anzeige: Spannung 4 Digits, Strom 3 Digits, Auflösung: min. 10 mV, 10 mA
• Unterstützt zeitgesteuerte Ausgangsfunktionen
• 4,3’’-Farb-TFT-LCD mit einer Auflösung von 480 x 272 Pixel
• 3 Betriebsmodi: unabhängig, seriell und parallel
• Netzspannung 100/120/220/230 für den Betrieb an unterschiedlichen Netzen
• Intelligenter temperaturgesteuerter Lüfter für geringes Betriebsgeräusch
• Klares grafisches Interface mit Anzeigemöglichkeit für Kurvenformen
• Interne Speichermöglichkeit für 5 Sätze an System-Parametern
• Unterstützt Erweiterung des Datenspeichers
• Im Lieferumfang: PC-Software Easypower, Unterstützung für SCPI, LabVIEW-Treiber

Hochauflösender und präziser Ausgang
Die hohe Auflösung von 10 mV / 10 mA erleichtert die genaue Einstellung und die leichte Ablesbarkeit der Werte. Die Elektronik garantiert minimalste Abweichungen bei Spannung und Strom.

Funktionen für unabhängigen, seriellen und parallelen Betrieb
Die drei Ausgänge können dank Isolation völlig unabhängig voneinander genutzt werden. Darüber hinaus können zwei Ausgänge für mehr Spannung in Serie oder für mehr Strom parallelgeschaltet werden, was den Einsatzbereich des Labornetzteils deutlich erweitert. Weiter kann jeder der drei Ausgänge individuell oder auch gemeinsam ein- und ausgeschaltet werden.

Anzeige des zeitlichen Verlaufs
Es können fünf Gruppen für das Timing bzw. die Ausgangssteuerung angezeigt werden, was eine einfache Programmiermöglichkeit der Verläufe ergibt. Das Labornetzteil kann auch mit der PC-Software EasyPower von Siglent gesteuert werden, was die Möglichkeiten nochmals erweitert.

Speicherung von Parametern
Die programmierbare SPD3000X-Labornetzteil-Serie ist dazu in der Lage, bis zu 5 Parameter-Gruppen im internen Speicher abzulegen und wieder aufzurufen. Zudem wird eine Speichererweiterung unterstützt. Auf diese Weise hat man jederzeit die benötigten Einstellungen per Knopfdruck zur Verfügung.

Produktformular

Bei der SPD3000X-Serie handelt es sich um lineare und programmierbare Labornetzteile mit 4,3’’-TFT-LCD. Seine Programmierbarkeit und sein Echtzeit-Display bieten einen... Weiterlesen

2 auf Lager

€ 649,00 inkl. MwSt.
Mitglieder identisch

    • Heute verschicken? Innerhalb von Jun 19, 2024 17:00:00 +0200 bestellen

    Details

    SKU: 18062
    EAN: SPD3XHCC4R0662

    Beschreibung

    Bei der SPD3000X-Serie handelt es sich um lineare und programmierbare Labornetzteile mit 4,3’’-TFT-LCD. Seine Programmierbarkeit und sein Echtzeit-Display bieten einen besonderen Bedienkomfort. Die Netzteile verfügen über drei isolierte Ausgänge: zwei für kontinuierlich einstellbare und einer für umschaltbare Spannungen von 2,5, 3,3 und 5,0 V. Die Ausgänge sind zudem gegen Kurzschluss und Überlastung geschützt. Die Labornetzteile eignen sich für den Einsatz in der Entwicklung und in der Produktion.

    • 3 unabhängige und isolierte Ausgänge, 2 x 0...32 V / 3,2 A, 1 x 2,5/3,3/5,0 V / 3,2 A
    • Gesamtleistung: maximal 220 W
    • Anzeige: Spannung 4 Digits, Strom 3 Digits, Auflösung: min. 10 mV, 10 mA
    • Unterstützt zeitgesteuerte Ausgangsfunktionen
    • 4,3’’-Farb-TFT-LCD mit einer Auflösung von 480 x 272 Pixel
    • 3 Betriebsmodi: unabhängig, seriell und parallel
    • Netzspannung 100/120/220/230 für den Betrieb an unterschiedlichen Netzen
    • Intelligenter temperaturgesteuerter Lüfter für geringes Betriebsgeräusch
    • Klares grafisches Interface mit Anzeigemöglichkeit für Kurvenformen
    • Interne Speichermöglichkeit für 5 Sätze an System-Parametern
    • Unterstützt Erweiterung des Datenspeichers
    • Im Lieferumfang: PC-Software Easypower, Unterstützung für SCPI, LabVIEW-Treiber

    Hochauflösender und präziser Ausgang
    Die hohe Auflösung von 10 mV / 10 mA erleichtert die genaue Einstellung und die leichte Ablesbarkeit der Werte. Die Elektronik garantiert minimalste Abweichungen bei Spannung und Strom.

    Funktionen für unabhängigen, seriellen und parallelen Betrieb
    Die drei Ausgänge können dank Isolation völlig unabhängig voneinander genutzt werden. Darüber hinaus können zwei Ausgänge für mehr Spannung in Serie oder für mehr Strom parallelgeschaltet werden, was den Einsatzbereich des Labornetzteils deutlich erweitert. Weiter kann jeder der drei Ausgänge individuell oder auch gemeinsam ein- und ausgeschaltet werden.

    Anzeige des zeitlichen Verlaufs
    Es können fünf Gruppen für das Timing bzw. die Ausgangssteuerung angezeigt werden, was eine einfache Programmiermöglichkeit der Verläufe ergibt. Das Labornetzteil kann auch mit der PC-Software EasyPower von Siglent gesteuert werden, was die Möglichkeiten nochmals erweitert.

    Speicherung von Parametern
    Die programmierbare SPD3000X-Labornetzteil-Serie ist dazu in der Lage, bis zu 5 Parameter-Gruppen im internen Speicher abzulegen und wieder aufzurufen. Zudem wird eine Speichererweiterung unterstützt. Auf diese Weise hat man jederzeit die benötigten Einstellungen per Knopfdruck zur Verfügung.

    Customer Reviews

    Based on 1 review
    0%
    (0)
    100%
    (1)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    M
    Maurice
    Satisfait

    J`ai acquis cette alimentation pour ses caractéristiques de résolution et de précision (1mV/1mA) et pour ses possibilités de programmation.
    A près un jour d`utilisation je suis plutôt satisfait.
    Quelques remarques :
    - Dommage que les bornes de sorties ne sont pas protégées comme sur la plupart de équipements actuels
    - Dommage que le canal 3 ne soit pas programmable depuis l`interface du logiciel fourni mais seulement en ligne de commande, une mise à jour serait bienvenue
    - Ne pas oublier de redémarrer l`alimentation après le paramétrage du l`adresse IP ou du mode DHCP
    Bon outil de labo et bon prix en tant que membres

    Login

    Passwort vergessen?

    Sie haben noch kein Konto?
    Konto erstellen